Haare schneiden gegen

   Armut und Tränen

Sich für Charity-Projekte zu engagieren, das heißt in erster Linie Spendengelder zu sammeln, an vielen Türen anzuklopfen und immer wieder Menschen, Firmen und Unternehmen zur Hilfe zu motivieren. Wobei es vollkommen egal ist, in welchem Umfang jemand spenden kann, da jeder Beitrag garantiert ohne Abzüge oder Verwaltungskosten über das weltweite Freundschafts-Netzwerk der Intercoiffure unserer Charity-Arbeit zu Gute kommt.

Hier gilt es aber, neben der andauernden Motivation, immer wieder neue Ideen zu entwickeln und Anreize zu schaffen, sich zu engagieren. Regelmäßige Sammlungen im Rahmen von Veranstaltungen, Veranstaltungen einzelner Mitglieder, die zur Spendensammlung genutzt werden oder der internationaler „Education for Life Day“, an dem unsere Intercoiffure-Freunde einen Teil ihrer Einnahmen an diesem Tag für die Hilfsprojekte spenden, sind einige der Ideen.

 

Aus dem gleichen Grunde haben in Deutschland die Initiatoren Jens Dagné, Ludwig Janz und Klaus Bertisch vor Jahren den ersten Charity Golfclub (Play for Life e.V.) in Deutschland gegründet, bei dem von den Mitgliedsbeiträgen ein Spendenanteil an den Charity Verein geht. Zusätzlich richten sie mit der Unterstützung von Sponsoren aus der Industrie und langjährigen Freunden aus der Wirtschaft den Charity Golf-Cup aus, der regelmäßig den Löwenanteil des jährlichen Spendenaufkommens einspielt. Ideen, die es verdienen weltweit „kopiert“ zu werden. Die Spendeneinnahmen fließen in anerkannte Hilfsprojekte in aller Welt.

Intercoiffure Hair Cut Corner by Jutta Peter engagierte sich auch beim internationalen "Education for Life-Day" am ersten Samstag im Dezember und spendete einen Teil aus den Tageseinnahmen für Hilfsprojekte.



 

Wo wir helfen

 

Mittlerweile gibt es weltweit mehrere Ausbildungsprojekte, in denen junge Menschen eine qualifizierte Ausbildung und damit eine Zukunft erhalten. Kinder und Jugendliche aus den Elendsvierteln und Krisengebieten dieser Welt, bedroht durch Hunger, Gewalt, Kriminalität, Drogen oder Krieg. Die Mehrheit der Jugendlichen, die ihre Ausbildung in einem dieser Schulprojekte absolviert haben, konnten anschließend an einen Friseursalon vermittelt werden. Sofortige Hilfe leistete Education for Life auch bei Naturkatastrophen, um den Kindern vor Ort zu helfen - schnell, direkt und kontrolliert, über das weltweite Freundes-Netz der Intercoiffure.
„Gib dem Hungernden einen Fisch und er wird für einen Tag satt, lehre ihn zu fischen und er wird nie wieder hungern“. Getreu diesem Leitgedanken von Education for Life und Intercoiffure Charity Deutschland e.V., konzentrieren wir uns auf eine nachhaltige Hilfe – auf die Grundlagen für ein selbstbestimmtes Leben. Teilweise nutzen wir dazu die Einrichtungen der uns freundschaftlich verbundenen Stiftung „Kinderzukunft e.V.“, die bereits in vielen Ländern Kinderheime für Straßenkinder oder Kriegswaisen betreibt und dort auch Ausbildungskurse anbietet. Hier integrieren und finanzieren wir das Ausbildungsangebot von „Education for Life“ in die bestehende Struktur.

 BANKVERBINDUNG  (HIER SIND DEUTSCHE SPENDENBELEGE MÖGLICH)

Sydbank Flensburg-IBAN: DE58215106001000443211-BIC: SYBKDE22 

ADRESSE

Hair Cut Corner

Baslerstrasse 1

D- 79576 Weil am Rhein

Tel: +49 76 21 71469

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo-Mi:  9:00-18:30

Do-Fr:   9:00-20:00

Sa:        8:30-15:00

info@hair-cut-corner.de

 

  • Facebook App-Symbol